Katholischer Kirchenchor Hl. Dreifaltigkeit Fischbach

Wir sind eine Melodie Gottes

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Organisation
Organisation

Verein zur Förderung der Kirchenmusik e.V.

E-Mail Druckbutton anzeigen?
In einer Zeit "knapper Kassen" bedarf es zur Pflege, Aufrechterhaltung und Verbesserung der Qualität auch zusätzlicher finanzieller Anstrengungen über das herkömmliche Maß hinaus. Aus diesem Grund und zur Sicherstellung und Finanzierung eines regelmäßigen Betriebs der Chorstunden sowie des Engagements von Solisten, Orchestern etc. von außerhalb im Rahmen von kirchlichen Auftritten wurde im Jahr 2001 der Förderverein gegründet.
Der Verein ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Königstein als e.V. eingetragen - die Gemeinnützigkeit wurde vom Finanzamt am 6. Juni 2001 bescheinigt. Mitglieder zahlen einen Jahresbeitrag von € 10,00 - Einzelspenden sind ebenfalls sehr willkommen. Nähere Einzelheiten sind beim 1. Vorsitzenden, Joachim Fischer und auch bei allen Ihnen bekannten Chormitgliedern zu erfahren.
Kontoverbindung: 300 510 000 bei der Frankfurter Volksbank, Kelkheim-Fischbach, BLZ 501 900 00.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 08. April 2010 um 21:09 Uhr
 

Status des Chors

E-Mail Druckbutton anzeigen?

Als eine der verschiedenen Gruppen in der Pfarrgemeinde steht der Chor unter der Leitung eines Vorstandes, geführt von einem/einer Vorsitzenden und einem/einer Stellvertreter/in zusammen mit weiteren Vorständen (s. Kontakt), denen Aufgabengebiete zugeordnet sind. Gleichzeitig ist der Chor selbst Mitglied im Allgemeinen Cäcilienverband für Deutschland (ACV).

Der Chor umfasst aktive und passive/fördernde Mitglieder - seine Aktivitäten erfolgen gemäß der derzeit gültigen Satzung vom 28 März 2011, welche in dieser Form von der JHV (Mitgliederversammlung) 2011 gebilligt wurde und beim Vorstand eingesehen werden kann. Verfolgt werden in deren Rahmen ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Ziele im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenverordnung. Anliegen des Chores ist die Förderung von Kunst und Kultur. Dieses ist erfüllt durch die Umsetzung der selbst erklärten Vorgaben zur Pflege und Förderung des Gregorianischen Chorals, der mehrstimmigen Kirchenmusik aller Stilepochen, der deutschen Liturgiegesänge, des Kirchenliedes sowie der Neuen Geistlichen Lieder. Zudem besteht eine Schola aus den Männern des Chores.

Einmal jährlich wird eine ordentliche Mitgliederversammlung einberufen. Der Vorstand tagt ebenfalls einmal im Jahr - in beiden Fällen kann es bei Bedarf zu weiteren Sitzungen kommen.

Die laufenden Sachausgaben werden aus der Chorkasse beglichen. Hierzu wird von jedem Mitglied ein jährlicher Beitrag erhoben. Er beträgt zur Zeit € 12,00 je Einzelperson und € 10,00 pro Person bei Familienmitgliedschaft.

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 22. Mai 2011 um 11:47 Uhr
 



Wer ist online

Wir haben 10 Gäste online

Besuche

Heute88
Gestern125
Diese Woche88
Dieser Monat1992
Insgesamt138129